Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Schule Oberwiese

Normaler Text
Die Schulpflicht an unserer Schule dauert 11 Jahre. Die Berufsschulpflicht kann man auch an unserer Schule erfüllen.

Die Pflicht zum Schulbesuch endet zum Ende des Schuljahres, in dem ein Schüler 18 Jahre alt wird. Wenn der Schüler aber noch viel lernen kann und möchte, darf er unsere Schule länger besuchen. Spätestens zum Ende des Schuljahres, in dem er 25 Jahre alt wird, muss er die Schule verlassen.

Unsere Klassen nennen wir

- Vorstufe,
- Unterstufe,
- Mittelstufe,
- Oberstufe und
- Berufspraxisstufe.

Die Schüler bleiben 2 - 3 Jahre in einer Stufe.


Wir bilden unsere Klassen.

.leistungsgemischt,In unterschiedlichen Fähigkeiten der Schüler sehen wir Chancen:
• schnelle Schüler lernen zu warten,
• langsame Schüler lernen, sich zu beeilen,
• ruhige Schüler lernen, auf ihre Wünsche aufmerksam zu machen,
• laute Schüler lernen, auch die Wünsche anderer zu beachten,
Trotzdem soll jeder Schüler ähnliche Lernpartner in seiner Klasse haben.
.langlebig,Unsere Klassen sollen einige Jahre zusammenbleiben. Gleichbleibende Gruppen machen das Lernen leichter.
Aber auch ein Klassenwechsel kann neue Chancen bieten.
.sozialverträglich,In unseren Klassen sollen Schüler zu Freunden werden. Wir unterstützen Freundschaften. Wir helfen, neue Freunde zu finden.
.altersähnlich,Die Schüler jeder Klasse sind ungefähr gleich alt. Es kann jedoch Unterschiede geben, wenn die Entwicklung ähnlich ist.
.geschlechtsgemischt.Nur in gemischten Gruppen kann man den richtigen Umgang mit Jungen und Mädchen lernen.






Nach oben
Sie finden diesen Text im Internet unter: http://www.schule-oberwiese.de/doc10A.html


zurück