Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Schule Oberwiese

Religiöse Erziehung

Mindestens ein Mal im Schuljahr feiert die Schule Oberwiese mit allen Schülern einen ökumenischen Gottesdienst.
Der Gottesdienst folgt stets einem Thema, das die Fachkonferenz empfiehlt und sich sowohl an christlichen Festen (u. a. Ostern, Weihnachten) als auch die Glaubensrichtung übergreifenden religiösen Themen orientiert wie etwa Schöpfung, Ökumene, Symbole (Licht, Weg).
Die Gottesdienste werden nach Möglichkeit mit den Vertretern der von unseren Schülern angehörigen Religionen vorbereitet und gefeiert: mit den Pfarrern der katholischen und evangelischen Gemeinden sowie dem Hodscha der muslimischen Glaubensgemeinschaft.
Unsere Gottesdienste zeichnen sich durch besondere Lebendigkeit und Fröhlichkeit aus, was auch daran liegt, dass immer alle Klassen bei der Durchführung beteiligt sind. So können sich viele Schüler auch persönlich einbringen und ihren eigenen Beitrag als Sinn stiftend und befriedigend annehmen.

Sie finden diesen Text im Internet unter: http://www.schule-oberwiese.de/doc1232A.html


zurück