Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Schule Oberwiese

Einfacher Text

Schulgebäude und -gelände

Schulgebäude

Das Gebäude der Schule Oberwiese wurde im Jahr 1978 auf dem Gelände einer ehemaligen Bauernschaftsschule errichtet.
Im Laufe der Jahre war es jedoch deutlich zu klein geworden, sodass von 2006 bis 2008 ein Erweiterungsbau mit 8 neuen Klassenräumen, einer großen Mensa und vielen Fachräumen entstand. Im Zuge dieses Umbaus wurde auch der Altbau grundlegend modernisiert. Mittlerweile verfügt die Schule wieder über eine gute räumliche Ausstattung:
Alle Klassen haben einen Gruppenraum für Differenzierungsmaßnahmen.
Neben den Klassenräumen haben wir alle notwendigen Fach- und Sonderräume, so etwa

  • ein Schwimmbad,

  • eine Turnhalle und einen Gymnastikraum,

  • verschiedene Werkräume für den Holz-, Metall- und Tonbereich sowie für kreatives Werken,

  • einen Wäschepflegeraum,

  • zwei Lehrküchen,

  • drei Musikräume,

  • einen Snoezelenraum,

  • einen Kunstraum,

  • einen Computerraum,

  • einen Trainingsraum mit angeschlossenem Inselraum,

  • Therapieräume für Ergo-, Physio- und Sprachtherapie,

  • moderne Pflegeräume in allen Gebäudeteilen,

  • eine hochmodern ausgetattete Küche mit angeschlossener Mensa

  • ein großzügiges Außengelände mit vielfältigen Spielgeräten und Aktivitätsmöglichkeiten.


  • Hier sind einige Bilder aus dem Gebäude und vom Gelände:



    Klassenraum

    Klassenraum
    Unsere Klassenräume sind mit variablem Mobiliar ausgestattet.



    Über die Baumaßnahme haben wir fortlaufend an dieser Stelle berichtet. Wer noch einmal nachschlagen möchte, der sei auf das Archiv zur Schulerweiterung hingewiesen.

    Da unsere Schule etwa 3 km außerhalb des Waltroper Stadtkernes liegt, haben alle Klassen einmal pro Woche die Möglichkeit, mit dem Schulbus in die Stadt zu fahren, um auch dort lebenspraktischen Unterricht (Einkaufen, Verkehrserziehung usw.) durchzuführen. Viele Klassen und Lerngruppen greifen jedoch auch auf den öffentlichen Verkehr zurück, um etwa den Waltroper Stadtkern, Datteln, Castrop-Rauxel, Oer-Erkenschick oder die Kreisstadt Recklinghausen zu erreichen.
    Darüber hinaus verfügt unsere Schule über einen eigenen Bus, von den Schülern "Speedy" getauft. Dieser Kleinbus kann bis zu 8 Schüler für individuelle Unterrichtsgänge/ -fahrten gleichzeitig transportieren.

    Außerdem findet jeweils für eine Klasse therapeutisches Reiten unter fachlicher Anleitung eines Reittherapeuten in der Reithalle eines Reitvereins statt. Auch zu dieser Schulveranstaltung fahren wir mit dem Schulbus.
    Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 02.02.2016
    Sie finden diesen Text im Internet unter: http://www.schule-oberwiese.de/doc22A.html


    zurück